Krafttraining oder Ausrüstungstraining – was ist effektiver?

  • Startseite
  • Krafttraining oder Ausrüstungstraining – was ist effektiver?

Krafttraining für Frauen » Wie oft welche Muskeln trainieren? | minimed.at

Kann Hanteltraining mit 20-Euro-Hanteln den gleichen Effekt erzielen wie mit einem 2000-Euro-teuren Trainingsgerät? In diesem Artikel beantworte ich die Frage, ob Hanteltraining effektiver ist als Gerätetraining oder ob die vielen modernen Trainingsgeräte das Muskelwachstum nicht besser beeinflussen.

Klassisches Hanteltraining oder Training mit modernen Trainingsgeräten?

Die Meinungen sind sehr unterschiedlich, wenn es um die Frage geht: Hanteltraining oder Ausrüstungstraining?

Einige Vor- und Nachteile von Fitnesstrainern und vielen Kraftsportlern sind:

  • Nur Hanteltraining kann alle betroffenen Muskelgruppen gleichmäßig und in geeigneten Anteilen stimulieren.
  • Maschinen wirken zu spezifisch auf einzelne Muskeln, was die Gesamtproportionen schädigt.
  • Die Geschwindigkeit, mit der Muskelwachstum auf Maschinen erreicht werden kann, ist begrenzt.
  • Das Training mit Hanteln birgt ein höheres Verletzungsrisiko.
  • Beim Hanteltraining besteht die Gefahr, dass das Gleichgewicht auf beiden Körperseiten nicht aufrechterhalten wird. Ungleichmäßiges Muskeltraining und Muskelwachstum sind die Folge.
  • Kurzhanteltraining trainiert weit mehr Muskelgruppen als Training mit Maschinen.
  • Die korrekte Ausführung der Übung wird am besten auf der Maschine erlernt.

Aber was ist wahr und was nicht? Was kann verwendet werden, um Muskeln besser zu trainieren – mit Hanteln oder Gerätetraining?

Hantel- oder Gerätetraining, was ist effektiver für den Muskelaufbau?

Tatsache ist: Grundsätzlich macht es beim Muskeltraining keinen Unterschied, ob Sie mit Ausrüstung oder freien Gewichten trainieren. Bei ausreichender Ernährung, regelmäßiger Bewegung und regelmäßiger Gewichtszunahme bauen sich die Muskeln in beiden Fällen allmählich auf.

Jetzt kommt der große ABER:

Hanteltraining mit freien Hanteln führt zu besseren Ergebnissen beim Muskeltraining. Der Grund dafür ist, dass das Training mit freien Hanteln mehr Muskelgruppen und Muskelfasern trainiert, als mit dem Gerätetraining erreicht werden kann.

Zum Beispiel trainieren diejenigen, die die Schultermuskeln mit Hantel-Schulterdrücken trainieren, auch eine größere Anzahl benachbarter Muskelgruppen, die es dem Körper ermöglichen, das Gewicht in der Luft zu stabilisieren.

Infolgedessen werden alle diese zusätzlichen Hilfsmuskeln auch stärker und breiter, was wiederum zu einem insgesamt besseren Muskelwachstum führt.

TIPP: Während des Hanteltrainings spielt es keine Rolle, ob Hanteln oder Langhanteln verwendet werden. Beide Hantelvarianten sind sehr effektiv. Das Training mit der Langhantel hat jedoch den Vorteil, dass die Gewichte im Gleichgewicht besser über dem Körper gehalten werden können.

Welche anderen Vor- und Nachteile gibt es für das Hanteltraining?

Kurzhanteln sind billiger zu kaufen als Geräte, weshalb sie auch für das Training von zu Hause aus geeignet sind. Hochwertige Hanteln für Ihr Heim-Fitnessstudio finden Sie beispielsweise unter www.profihantel.de.

Ein weiterer Vorteil des Hanteltrainings ist die Vielzahl der Verwendungsmöglichkeiten.
TIPP: In diesem Artikel stelle ich Ihnen die 10 besten Hantelübungen für zu Hause vor!

Aber nicht nur zu Hause – ein paar Hanteln und Gewichte können auch im Fitnessstudio für verschiedene Übungen verwendet werden und trainieren so praktisch alle Muskelgruppen im Körper.

Ein Nachteil ist jedoch, dass aufgrund der Möglichkeit einer falschen Handhabung der Hanteln schnell Verletzungen auftreten können. Das Hanteltraining eignet sich daher besonders für Sportler mit fortgeschrittener Kraft, die bereits die Grundmuskulatur gestärkt haben.

Fitness mit Trainingsgeräten: 5 Trainingshilfen, auf die wir nicht verzichten können

Für wen ist das Training mit Trainingsgeräten nützlich?

Anfänger, Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Sportler, die einfach ihre vorhandene Muskelmasse beibehalten möchten, ohne zusätzliche Muskeln aufzubauen, sind dagegen mit Ausrüstung gut bedient. Trainingsgeräte ermöglichen das gezielte Training ausgewählter Muskelgruppen.

Anfänger, die gerade mit dem Krafttraining begonnen haben, können mithilfe von Geräten wie einem Multi-Fitnessstudio leichter lernen, wie man die Übung macht, und gleichzeitig das Verletzungsrisiko durch falsche Ausführung verringern.

Aber nicht nur Anfänger, sondern auch Fortgeschrittene können von den Trainingsgeräten profitieren. Normalerweise kann das Gewicht von Trainingsgeräten auch in Schritten von 0,5 kg erhöht werden. Bei Kurzhanteln sind es normalerweise 1 oder 2 Kilogramm Schritte.

Ein weiterer Vorteil des Geräts besteht darin, dass Schwachstellen gezielter trainiert und verbessert werden können. Wenn Sie also eine Weile trainiert haben, würde ich Ihnen empfehlen, sich nicht nur auf das Hanteltraining zu verlassen, sondern auch einige Übungen auf Trainingsgeräten in Ihren Trainingsplan aufzunehmen.

Tipp am Ende

Ich persönlich benutze gerne Trainingsgeräte für das „letzte Training“ der Muskeln. Zum Beispiel trainiere ich mit drei schweren Sätzen Bankdrücken und mache dann einen vierten Satz mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen in der Brustpressmaschine.